ORIENTIERUNGS-DESIGN

 

Barrierefreie Orientierung

 

Orientierungshilfen im Innenraum

für schwerbehinderte Menschen

 

 

Für schwerbehinderte Menschen ist die Wegfindung zu einem bestimmten Ort oft eine grosse Herausforderung auch in ihrem gewohnten Umfeld.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL und der Hochschule der Künste Bern HKB wurde ein Forschungsprojekt iniziiert und skizziert, damit durch entsprechende Orientierungshilfen die selbständige Bewegung durch Gänge, Treppenhäuser und Lifte unterstützt werden kann.

Um die räumliche Orientierung für Bewohnerinnen und Bewohner im Areal zu entwickeln bestehen weder erfolgreiche Referenzbeispiele, noch wissenschaftliche Grundlagen in dem Gebiet «Orientierungshilfen für schwerbehinderte Menschen». So entwickelte sich das Interesse und die Notwendigkeit das Themenfeld tiefergehend zu bearbeiten. Mit dem Forschungsfeld «Environmental Communication
Design» am FSP Kommunikationsdesign der Hochschule der Künste Bern als dritter
Projektpartner, soll im Rahmen des Projektes Grundlagenwissen erarbeitet und in Form von Empfehlungen zugänglich gemacht werden.

// // //

Das Projekt wurde als Förderprojekt 2017 bei der Albert Koechlin Stiftung AKS eingereicht, doch leider nicht angenommen. Wir hoffen (die ganze Crew drumrum, HKB, SSBL), dass dieses Projekt mit einem anderen Partner angegangen werden kann!