ORIENTIERUNGS-DESIGN

 

Piktogramme und Emojis

Piktogramme sind allgegenwärtig. Tendenz zunehmend. Diese wecken schon seit vielen Jahren ein grosses Interesse und wir beobachten, sammeln, zeichnen, verfeinern und entwickeln diese Miniaturtechnik ;-) . Gute Piktogramme verdichten auf kleinster Fläche eine ganze Geschichte ^_^; -> Sie sind manchmal selbsterklärend ;-), andere versteht man nur im Kontext :-P, wieder andere muss man zuerst erlernen <:*-)<X////> , bis man sie versteht oder man schmunzelt über eine Unverständlichkeit :-D oder deren ungeschickten Darstellung.

 

Und es werden immer mehr in unserem Alltag. Die Apps in Smartphones werden mittels kleinen Bildern identifiziert. Mit Emoijs kommunizieren wir schon selbstverständlich :-) manchmal einfacher ohne zusätzlichen Text oder untermalen, betonen oder irritieren den Inhalt quasi mit Zwischenzeilenemotionen.

// // //

Eigene realisierte Piktogrammfamilien sind bereits weit verbreitet:

  • Im Tourismus: Orts- und Sportpiktogramme, Piktogrammfamilien für Hotels, Ferienwohnungen etc. (www.creadrom.ch -> Piktogramme)

  • Im Recyclingbereich: Die "offiziellen" Piktogramme von Swiss Recycling für Sammelstellen und Ökihöfe in Gemeinden und bereits auf einigen Produkten der MIGROS Genossenschaft. (www.swissrecycling.ch)

  • Bei Unternehmen: JOWA Bäckerei, EMMI, SCHMIDLIN u.v.a.

// // //

Die Forschungsarbeit besteht zur Zeit in der fortlaufenden Sammlung, Beobachtung, Disskussion und Archivierung von zig-tausenden von Kleinbildern. Auch habe ich Tür und Tor offen für Hinweise und Mitbringsel aus aller Welt!

:-D